Mittwoch, 27. Februar 2013

DIY-Workshop bei Blissany

Wie meine aufmerksamen Instagram-Follower vielleicht bereits bemerkt haben, war ich vergangene Woche auf einem kleinen DIY-Workshop von Blissany. Das hatte allerdings weniger mit meinem Blog als mit meinem Job als Online-Redakteurin zu tun, neben mir waren aber viele Blogger anwesend, da dachte ich mir, ich blogge das dann auch gleich mal :) Und so bastelte ich munter drauf los: Mit einer Art Heißluftpistole bog ich mir einen Armreif. Was ich allerdings anfangs für die perfekte Form erachtete, erwies sich leider als untauglich. Zu eng für mein Hangelenk und viel zu flach für meinen Arm war das Schmuckstück geraten.

Da musste dann doch der Prof ran: Anja Schober von heartware, ihres Zeichens Erfinderin der Glückskeks-Kette, bog mir dann den perfekten Armreifen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank dafür! Ich kann es kaum erwarten, das gute Neonstück bald zu tragen! Die Glückskeks-Kette musste man zum Glück nicht mehr zurecht biegen, sondern lediglich einen kreative Spruch auf der Schreibmaschine tippern (oder einen vorgefertigten ausschneiden) und diesen dann in den Keks bugsieren. Mission geglückt!

An dieser Stelle vielen Dank für 41 Follower über GFC und unglaubliche 50 Facebook-Fans!

Hi dear readers! Maybe you follow my Instagram (Frolleinmuelli) so you already witnessed my new nice fortune-cookie-shaped bracelet that I made during a workshop last week. We were a few journalists and bloggers and tested our crafting skills. While the fortune cookie was quite easy to do, I made another bracelet that seemed perfect, but was too small for my wrist so Anja Schober, the designe from heartwear who developed all these nice accessoiries, had to fix it. Take a look at her site, I love her work! And thanks to all my followers for 41 readers on GFC and 50 on facebook!

Freitag, 22. Februar 2013

Q&A Teil 2

So, und hier wie versprochen der 2. Teil des Fragebogens. Hiermit tagge ich Frl. Heizi, Martini, Siska, Pünktchen und Nomansland. Die Regeln für den Tag sind simpel, einfach die Fragen auch beantworten, den Blogger von dem du getaggt wurdest erwähnen und 5 weiter Blogger unter 200 Followern taggen und ihnen Bescheid sagen :) Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mitmacht! Und jetzt weiter im Text ...

11. Magst du Sushi?
Naja, Sushi und ich, wir haben so eine Art Hassliebe. Mal meine ich, unbedingt welches zu brauchen, dann kann ich es wieder Monate nicht essen.

12. Hast du jemals was genommen um besser schlafen zu können?
Ähm ... ja ... Es war aber nur einmal und ist schon Jahre her! Und es waren nur diese Baldrian-Tabletten mit dem Schäfchen drauf, also harmlos!

13. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag!
OMFG ich werde schon 31!

14. Wieviele Geschwister hast du?
Ich habe eine Schwester.

15. Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille?
Beides, und ich mag beides nicht. Muss mich aber damit anfreunden, denn ohne geht's nicht.

16. Färbst du deine Haare?
Ja. Die wilden Zeiten habe ich hinter mir (s. Frage 13), daher trage ich zur Zeit ein ziemlich natürlich aussehendes Honigblond auf dem Kopf.

17. Sag, was du planst heute zu tun!
Also ... heute plane ich, zu arbeiten und abends gehe ich sogar mal wieder weg! Krass, oder?

18. Wann hast du das letzte Mal geweint?
Hm das ist natürlich sehr persönlich ... sagen wir so: Je nach Gefühls- und Hormonlage weine ich mal mehr, mal weniger. Wenn das gegeben ist, brauche ich nicht mal einen besonderen Anlass. Da reichen schon die Nachrichten aus der "Tagesschau" und ich heule los.

19. Was ist der perfekte Pizzabelag?
Achtung, Klischee-Münchner-Antwort: Rucola, Parmesan und getrockneter Schinken :)

20. Hamburger oder Cheeseburger?
Bin kein allzugroßer Burger-Fan, aber wenn schon, denn schon: Cheeseburger.

20.2 Donut oder Muffin?
Beides :) Aber da ich erst letztens einen Donut hatte, würde ich sagen, Donut.

Mittwoch, 20. Februar 2013

Q&A Teil 1

So, jetzt aber! Nachdem mich die liebe Noelle schon vor einiger Zeit, um nicht zu sagen, Monaten, getaggt hat und ich immer noch nicht geantwortet habe, hier endlich die Antworten! Genau wie sie habe ich den Fragebogen in zwei Posts aufgeteilt mit je zehn Fragen. Im nächsten Post kommen dann auch die Bloggerinnen, die ich taggen werde. Und jetzt viel Spaß beim Lesen!

1. Hast du ein Haustier?
Nein. Der tragische Tod mehrerer Fische (sind einfach aus dem Aquarium gesprungen!) und meines Kaninchens hat gereicht, mir nie wieder eins anzuschaffen.

2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe
Espressotasse, Kopfhörer, Blumenstrauß.

3. Wie ist das Wetter bei dir?
Be-fucking-wölkt.

4. Hast du einen Führerschein und wenn ja, schon mal einen Unfall gebaut?
Ja, ich habe einen. Einen Unfall hatte ich selbst noch nie, ich fahre aber hier auch kaum Auto. Aus Mangel an $$$ besitze ich auch keins. Daher bezeichne ich mich gerne als "Zwangs-Öko".

5. Wann bist du heute aufgewacht?
Um 6:20.

6. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
Heute morgen (unglaublich, aber wahr!).

7. Was war der letzte Film den du gesehen hast?
Kinofilm? Das war "Traumreise durch Bayern". Muss ja irgendwann akzeptieren, dass ich jetzt hier wohne und so schnell nicht mehr wegkomme.

8. Um was geht es in deiner letzten SMS?
SMS, wer schickt sowas noch in Zeiten von Whatsapp ;o) ... Aber doch, es gab eine: Eine Freundin von mir fragte, ob sie Kinokarten für "Les Misérables" besorgen soll. Nachdem der Film aber über zwei Stunden geht, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich ihn sehen soll ...

9. Wie hört sich dein Klingelton an?
Das ist "Young Blood" von Naked & Famous. Ich liebe das Lied einfach - immer noch.

10. Bist du jemals in ein anderes Land geflogen oder gefahren?
Ja, permanent! Ich reise sehr gerne, obwohl ich gar nicht gerne fliege. Aber das ist es mir wert!

Montag, 18. Februar 2013

Music Monday: Sido "Bilder im Kopf"


Sido -- Bilder im Kopf - MyVideo

In einem schwarzen Fotoalbum mit 'nem silbernen Knopf Bewahr ich alle diese Bilder im Kopf Ich weiß noch damals, als ich jung und wild war im Block Ich bewahr mir diese Bilder im Kopf In einem schwarzen Fotoalbum mit 'nem silbernen Knopf Bewahr ich alle diese Bilder im Kopf Ich weiß noch, als wir das erste Mal gechillt haben im Loft Ich bewahr mir diese Bilder im Kopf

Es war einmal vor langer langer Zeit Vor 32 Jahren, als Mama schwanger war, sie schreit, denn ich kommeee! Ich war so süß ohne die Haare am Sack Aber die wachsen schon noch, warte mal ab Ich bin im Osten aufgewachsen, bis ich 9 war Orangenes Licht und graue Häuser, dann der Aufbruch ins Neuland An der Entscheidung kann ich nicht nur Gutes lassen Denn es war nicht immer einfach für uns drei hier Fuß zu fassen Aber alles hat sich eben so ergeben Und mein Vater...über den will ich nicht reden Ich erwarte nichts mehr Ich wollte keinem glauben, traute nur ein paar Gesichtern Nachts draußen, die Augen kannten nur Straßenlichter Konserviert und archiviert, ich hab's gespeichert Paraphiert und nummeriert ,damit ich's leicht hab Wenn die Erinnerung auch langsam verschwindet Weiß ich immerhin genau, wo man sie findet
 [Refrain]

Damals aufm Hof mit Bobby und so Dieses Rap-Ding unser neues Hobby und so Und dieses Gras-Ding 2 Gramm auf Kommi und so Wir haben geträumt, wir wär'n ein Promi und so Ich zog die Jordans mit den Löchern an und dann 'ne Runde Basketball In der Raucherecke stand Jamal am Marterpfahl Ob wir Spaß hatten damals...rate mal Aber die Schulbank haben wir nicht nur zum Spaß bemalt Uni passte nicht in meine Welt, nicht mal ein halbes Semester Wir brauchten Geld, wir war'n Rebellen, wir wussten alles besser Wir haben rumgehangen und Mucke gemacht Das Mikrofon im Kleiderschrank, wir haben gewusst, dass es klappt Und jetzt ist es konserviert und archiviert, ich hab's gespeichert Paraphiert und nummeriert, damit ich's leicht hab Wenn die Erinnerung auch langsam verschwindet Weiß ich immerhin genau, wo man sie findet
 [Refrain]

In meinem schwarzen Fotoalbum mit dem silbernen Knopf Sind viele Bilder von 'nem Typ mit 'nem silbernen Kopf Und viele Bilder von guten Freunden und Freunden die Feinde wurden Von Autos mit 1000 PS und Bräuten mit geilen Kurven Von Partys, von Konzerten, von den Brüchen, von den Ärzten Von den Zeugnissen, dem letzten bis zum ersten Ich hab Bilder von den Feiertagen, Bilder von mei'm Opa... Ich war so verdammt traurig, als er tot war Doch ich hab es konserviert und archiviert Ich hab's gespeichert, paraphiert und nummeriert Damit ich‘s leicht hab Denn ich weiß genau, bei mir läuft’s nicht für immer rund Doch was mir bleibt, ist die Erinnerung

Montag, 11. Februar 2013

Music Monday: Bosse "Schönste Zeit"


Bosse - Schönste Zeit from Jan-Peter Horns on Vimeo.


Es gab nur dich und mich da draußen,
große Felder und Seen doch vielmehr nicht.
Es war 1994 und wir wussten nicht wohin.
Also gingen wir in dein Bett.
Und wir teilten uns unseren Walkman,
das erste Bier, mein Mofa und den Frust.
Im Nachtbusfenster der Mond;
der erste Kuss war Erdbeerbowle und Spucke,
wie ein Polaroid im Regen: leicht verschwommen.
Das war die schönste Zeit,
weil alles dort began.
Und Berlin war wie New York,
ein meilenweit entfernter Ort.
Und deine Tränen waren Kajal,
an dem Tag als Kurt Cobain starb lagst du in meinen Armen,
das war die schönste Zeit
weil alles dort began.
Dein erstes Tattoo war dann der Refrain:
"It's better to burn out then to fade away - my my, hey hey".
Und ich kauft mir 'n Neil Young- und Nirvana-Shirt.
Als du später wegzogst brach ich heimlich zusammen.
Ich spielte unentwegt Gitarre.
Heulte auf Papier.
Du warst ein Polaroid im Regen
und mein erstes Lied.
Das war die schönste Zeit,
weil alles dort began.
Und Berlin war wie New York,
ein meilenweit entfernter Ort.
Und deine Tränen waren Kajal,
an dem Tag als Kurt Cobain starb
lagst du in meinen Armen,
das war die schönste Zeit.
Hey hey, my my
Was wir nicht können
ist irgendwas wiederholen
kein Augenblick kein Moment
kann sich je wiederholen.
Was wir nicht können
ist irgendwas wiederholen
wir können nicht zurück
und warum sollten wir auch?
Das war die schönste Zeit,
weil alles dort began
und Berlin war wie New York,
ein meilenweit entfernter Ort.
Und deine Tränen waren Kajal,
an dem Tag als Kurt Cobain starb
lagst du in meinen Armen,
das war die schönste Zeit.
Oh whatever nevemind,
hab' letzte Nacht von dir geträumt
und von der schönsten Zeit,
da wo alles begann.

Freitag, 8. Februar 2013

Mittwoch, 6. Februar 2013

Frühstück mit veganem Wintersaft

Her mit den Vitaminen! Besonders im Winter muss was Frisches her ... Zeit, mal die Rezepte aus meinem Lieblings-Bio-Magazin "Schrot & Korn" auszuprobieren. Daraus stammt auch der Winter-Vitamin-Saft. Ihr braucht:

1 kleines Stück Ingwer (15 g)
120 g gekochte Rote Beete
3 Orangen (ich gebe zu, ich habe einfach frischen O-Saft genommen)
400 ml Apfel-Möhrensaft
1 EL Leinöl (auch hier gebe ich zu, bei mir war's Olivenöl ...)
1 EL Ahornsirup (Honig tut's in der Not auch ;o))

Ingwer schälen und fein (!) reiben. Rote Beete grob würfeln. Orangen filetieren. Alles in einem Blitzhacker oder mit dem Pürierstab pürieren. Mit dem Apfel-Möhrensaft auffüllen. Lein(oder was auch immer für ein)öl unterrühren, eventuell mit Sirup (oder Honig) süßen. Nam!

Daneben bin ich auch grad dabei, ein paar weitere vegane Rezepte auszuprobieren. Zwei Eintöpfe habe ich schon gekocht und ich muss sagen, es schmeckt echt lecker! Möchtet ihr noch mehr vegane Rezepte? Dann lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Montag, 4. Februar 2013

Music Monday: MC Fitti "#YOLO"


MC Fitti landet den nächsten Coup mit "#YOLO". Ist das eigentlich noch Musik oder schon Werbung, oder ist Werbung und HipHop sowieso eins? Sollte mich das überhaupt interessieren oder sollte ich viel lieber #YOLOen und nicht drüber nachdenken? "Whatsapper" ziehe ich mir schließlich auch rein, ohne solche Gedanken zu haben. Dieses Denken, das stört eben auch immer. Deswegen höre ich so gerne HipHop, denn bei nem gut gemachten Party-Träck muss ich nicht denken. Gut, dass Curse hier so kurz kommt.

Freitag, 1. Februar 2013

Winterspaziergang: Knallgrau

Winter in München ... alles grau in grau ... oder doch nicht? Wer genau hinschaut, erkennt den ein oder anderen Lichtblick.

Munich in wintertime ... everything's grey. Everything? Well, not everything, as I whitnessed during my walk around the Isar.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...