Freitag, 28. Juni 2013

To-Do-Liste für den Sommer

So sieht meine To-Do-Liste für den Sommer aus ... und Eure?

My To-do-list for summer contains: 
♥ ♡  harvesting my own raspberries
♡    playing table tennis @ Goldene Bar Munich
finally watch Sophia Coppolas "The Virgin Suicides"
♡  bake my own rhubarb cake
♥ ♡ climb a tree
♡  ♥  visit Café Vorhoelzer
♥ ♡ watch surfers at Eisbach in the evening
♡  ♥  visit the open air cinema

How about you? What have you planned to do this summer?

Freitag, 21. Juni 2013

Marstallmuseum Nymphenburg


Falls es am Wochenende dann doch regnen sollte, hier mein Vorschlag: Des Kinis coole Kutschen besuchen! Und zwar im Marstallmuseum München in Nymphenburg. Nymphenburger Porzellan gibt es obendrauf, und die schönen Räumlichkeiten sind auch einen Blick wert.

Marstallmuseum Nymphenburg
April bis 15. Oktober: 9-18 Uhr 16. Oktober bis März: 10-16 Uhr  täglich geöffnet

Montag, 17. Juni 2013

Music Monday: LIZ



Hat aber auch lang genug gedauert! Endlich mal wieder ein Music Monday ... mit chilliger Musik für (hoffentlich) heiße Sommertage ... Einigen von Euch ist es bestimmt schon aufgefallen, aber hier bekenne ich mich nochmal offiziell: Ich stehe auf Mad Decent. Und Liz' Mixtape gefällt mir ziemlich gut. Daher bekommt ihr es hier zu hören!

In case you didn't know ... I love Mad Decent and am always looking forward to new releases like this real smoth mixtape by Liz. Check it out:

Freitag, 14. Juni 2013

British Designer's Collective

Zwar schon etwas länger her, aber trotzdem einen Post wert! Hier geht es zu den Interviews mit Rita Ora und Yasmin Sewell.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Madrid: Teleférico & Casa del Campo





Wenn ihr mal über Madrid schweben wollt und schwindelfrei seid, dann nix wie rein in die Kabinen des Teleférico! Hin- und Rückfahrt kosten um die 5 Euro, mit dem Rabattheftchen vom Touribus gibt es nochmal 10 Prozent Nachlass ... und die Rückfahrt sollte man wirklich lösen, es sei denn, man will den lieben langen Tag im Casa del Campo herumspazieren oder in den dortigen Vergnügungspark (mir reicht für meinen Nervenkitzel so eine Seilbahn ja immer völlig, aber ich bin auch ein kleiner Angsthase).

If you want to fly over Madrid, why not take the ropeway? Here, it is called Teleférico and takes you all over from one side of Madrid over a highway to the other. Choose your language and you have a little audioguide during your ride that tells you all about Madrid history (well, at least that the Campo once were hunting grounds for the royal family and that the Palacio Real is bigger than Buckingham Palace ...) I would advice to take a round trip unless you want to go hitchhiking or visit the fun fair. In this case, you'll have to walk more than a bit ...)

Mehr Infos/More information:
Teleférico Madrid
Paseo Pintor Rosales, s/n  28008 Madrid

Montag, 10. Juni 2013

Churros!!


Klar, kein Madrid-Besuch ohne Churros! Ich habe sie an zwei Orten für euch getestet (selbstlos, wie ich bin ... hahahaha).

Variante 1: Traditionell bei San Ginès
Hier gibt es angeblich Madrids beste Churros ... Entgegen der Behauptung mancher Reiseführer hat San Ginès auch montags geöffnet, und wer Glück hat, erwischt einen der Tische draußen. Die Churros kosten 1,50, die heiße Schokolade (unbedingt dazubestellen) kostet 2,50. Auch wenn San Ginès die älteste Chocolateria ist, hat sie trotzdem ihr eigenes Hashtag: #ChocoSanGines
San Ginès
Pasadizo de San Ginés, 5 · 28013 Madrid

Variante 2: Tourimäßig auf dem Plaza Mayor
In der Sonne sitzen und Churros essen geht natürlich auch etwas teurer - mein Frühstück mit Café con Leche, O-Saft und Churros mit Zucker war für 6 Euro zu haben. Ist auch ok. Sind ja nicht 15 Euro für einen Cappucchino am Markusplatz, nicht wahr? Hihi. Etwas nervig sind höchstens die armen Leute, die maskiert den ganzen Tag als Lama herumhampeln und klappern ... für ein paar Pesos, äh Euros.
Cafeteria Magerit
Plaza Mayor no. 22

Freitag, 7. Juni 2013

Impressionen aus Madrid, Teil 2

We Touribus! Kostet 21 Euro für einen und 25 Euo für 2 Tage, karrt einen überall rum und sogar die wuselige Sol wird von oben überschaubarer. Hier steht übrigens Spaniens KM 0. / Just cruisin' ... in my favourite tourist bus!
Im "Museu del Jarmon" gibts leckeren Schinken. Unbedingt ein Bocadillo testen! Gut und günstig. / Hungry for a bocadillo? Then check out "Museu del Jarmon". Loads of loads of ham.
Ok, ok. Ich bin ein Architekturfetischist, na und?? / Loving architecture and the sun (in case u didn't know yet :)
Bei Terra Mundi gibt es leckere und riesige Mittagsmenüs! Früh kommen (vor 14:00 ist früh für spanische Verhältnisse) lohnt sich. Hier unser FroYo-Dessert :) Calle de Lope de Vega, 32  28014 Madrid / get good food here!

Bernabeu. Hier karrt einen der Bus auch vorbei :) / Bernabeu, world famous stadium of soccer team Real Madrid
Und das bin ich an Spaniens KM 0 auf der Sol. Endlich haben wir ihn gefunden! / KM Zero in Sol, Madrid
Liebe Leser, in letzter Zeit war ich a) beschäftigt und b) krank. Daher dröppelt mein Madrid-Ausflug erst so peu á peu hier ein ... Trotzdem hoffe ich, dass ich gerne davon lest und ein bisschen träumt ... nach den 72 h Stunden Regen hier in München habe ich Madrid nämlich umso mehr vermisst. In den nächsten Tagen folgen noch 1,2 Berichte.

Dear readers, Frl. Müller got stuck in the heavy Munich rain, became ill and is finally recovering ... so here is my little guide to Madrid. I got a few more posts coming up so watch out :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...